Heimatmuseum

Das Heimatmuseum befindet sich Unterdorf, im Ortszentrum von Küssnacht am Rigi, direkt beim Turm der römisch-katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul. Der Historische Verein Küssnacht am Rigi trägt und unterhält das Museum.

Das Heimatmuseum wurde 1951 eröffnet und 1985 erweitert. Das Museum ist Treffpunkt von geschichtlich-interessierten Leuten, Familien, Schülern und Touristen. Mit sorgfältigen Darstellungen wird die vergangene Zeit der Region im Bewusstsein wieder lebendig und regt zu Gedanken an.

Das Heimatmuseum gibt einen Einblick in das Leben und die Geschichte der Landschaft Küssnacht am Rigi. Urgeschichtliche Funde, Ober- und Grundbesitzer im Mittelalter, Kantonstrennung 1831 sind ebenso dargestellt wie Ereignisse aus der neueren Zeit, z.B. das Projekt einer Ballonbahn von Immensee auf die Rigi oder der tragische Unfall der belgischen Königin Astrid 1935. Die beiden bekanntesten Volksbräuche werden in einer Tonbildschau sehr eindrücklich dargestellt: Das Klausjagen und die alle sechs Jahre stattfindende Sennenchilbi.

Seit einiger Zeit befindet sich das Tourismusbüro im Heimatmuseum.

Öffnungszeiten
  • von 1. April bis Mitte Oktober
  • Montag geschlossen
  • Dienstag bis Samstag 14.00 – 17.00 Uhr
  • Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr
Zurück

Passend dazu

Sehenswürdigkeit
Astrid Kapelle
Abenteuer
Dorftrail
Sehenswürdigkeit
Hohle Gasse
Sehenswürdigkeit
Knochenstampfi

Das HohlgassLand erleben