Alpwirtschaft Ruodisegg

Ob Sie ein feines Raclette schlemmen, eine herzhafte Wurst grillieren oder einfach bei einem Hüttekafi die traumhafte Aussicht geniessen wollen.

In den 35 Jahren entwickelte sich der Gastbetrieb von einer einfachen Alphütte zu einer stattlichen Gartenwirtschaft für 250 Gäste. Einfache typische Schweizer Küche und traditionelle Innerschwiizer Folklore mit einem Blick hinaus in die weite Welt.

Die Alp Ruodisegg ist eine von sechs Alpen auf dem Gebiet der Seebodenalp. Familie Schuler bewirtschaftet auf dieser Alp seit über 30 Jahren rund 110 Stück Vieh auf einer Fläche von 38 Hektaren. Die Sömmerungszeit dauert in guten Jahren von Mitte Mai bis Ende September. Die Alpen auf der Seebodenalp sind Rinderalpen. Hier findet man keine Milchkühe sondern Rinder im Aufwuchs von ½ bis 2 ½ Jahren und Mutterkühe mit ihren Kälbern.

Bitte beachten Sie: Mutterkühe beschützen ihre Kälber – Halten Sie Distanz!

Zurück

Das HohlgassLand erleben